Gute Gründe Mitglied der Gewerkschaft zu sein

meine_vorteile_gute_gruende

 

  • Gehaltsverhandlungen für Beschäftigte in Gemeinden oder in Betrieben mit Kollektivverträgen
  • gleichzeitige Mit-Verhandlung des 13. & 14. Monatsbezuges, bekannt als Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Kostenlose Beratung in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen
  • Kostenloser Rechtsschutz in arbeits- und sozialrechtlichen Streitfällen
  • Berufshaftpflichtversicherung
  • Gewerkschaftliche Arbeitslosenunterstützung
  • Förderung berufsbegleitender Weiterbildung
  • Vielfältige Seminarangebote
  • Spitalsgeld bei Freizeit- und Berufsunfällen
  • Invaliditätsversicherung
  • Begräbniskostenbeitrag
  • Beratung und Unterstützung für Menschen mit Behinderung
  • Exklusive Einkaufsvorteile bei vielen Vertragspartner/innen
  • Vielfältige Sportangebote
  • Ermäßigungen bei kulturellen Veranstaltungen
  • Exklusive Urlaubs- und Freizeitangebote
  • Streikunterstützung

 

Ein Beitrag – viele Leistungen

 

1,2 Millionen Mitglieder im ÖGB haben eine unüberhörbare Stimme!

younion_die Daseinsgewerkschaft ist eine von 7 Fachgewerkschaften des Österreichischen Gewerkschaftsbundes. Mitgliedern der younion stehen viele exklusive Dienstleistungen und Serviceangebote zur Verfügung, deren Finanzierung fair und solidarisch aus den Mitgliedsbeiträgen erfolgt. Unabhängig von Berufssparte und/oder Einreihung zahlen Mitglieder monatlich 1 % des Schemabezuges und allfälliger “Dienstzulagen” (wie z.B. allgemeine Dienstzulage oder Chargenzulagen). Kein Mitgliedsbeitrag ist von den “Nebengebühren” (wie z.B. Vergütungen für Mehrdienstleistungen oder Erschwerniszulagen) zu zahlen!Beitragsfrei sind bei vorheriger Mitgliedschaft Kolleginnen und Kollegen in der Elternkarenz, Präsenzdiener bzw. Zivildiener!

 

Der Gewerkschaftsbeitrag senkt die Lohnsteuer!

Bei der Berechnung der Lohnsteuer ist der Mitgliedsbeitrag mildernd zu berücksichtigen. Im Zuge der Beitragsleistung über die Lohnauszahlung erfolgt die Senkung der Lohnsteuerbemessungsgrundlage automatisch!

 

Sozialwerk

Im Jahr 1959 wurde die Einrichtung des “Sozialwerks” ins Leben gerufen. Ziel des Sozialwerks ist, allen österreichischen Gemeindebediensteten den Zugang zu kulturellen Ereignissen, Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie zu Ferienwohnungen und Urlaubshäusern zu erleichtern. Die große Anzahl von preisgünstigen Angeboten wird durch den Abzug des Mitgliedsbeitrages des 13. und 14. Monatsbezugs finanziert, direkt dem Sozialwerk überwiesen und zweckgebunden für die Errichtung/Erhaltung der Sport- und Freizeiteinrichtungen verwendet.

 

Nur gemeinsam können wir diese Vorteile sichern.
Unterstütze uns und tritt der Gewerkschaft bei!

mitgliedwerden

 

Bitte das Anmeldeformular ausfüllen, bei der örtlichen Personalvertretung oder direkt in der Hauptgruppe III abgeben und eine Vielzahl an rechtlichen Absicherungen, sowie Dienstleistungen und Serviceleistungen sichern!

 

younion – Sei dabei!

 

Was Gewerkschaft bedeuten kann (externer Link – Youtube Video, nicht Handy kompatibel)